Einzelnen Beitrag anzeigen
  #184  
Alt 12.08.2017, 19:20
Avatar von disneyland
disneyland disneyland ist offline  Weiblich
Die schöne Uschi
 

Registriert seit: 19.02.2011
Alter: 46
Beiträge: 2.611
Abgegebene Danke: 14.837
Erhielt 2.294 Danke für 1.055 Beiträge
disneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmendisneyland ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Zitat von Baltic Beitrag anzeigen
Hab auch keine Ahnung, aber so ein Schreiben trudelte auch bei mir ein.

Hab keine Ahnung, was nun zu tun ist.
Vor allem, ich hab mein Depot aufgelöst.

Lt. der Wertpapier-Abteilung meiner Sparkasse sollen die Aktien aber einen Wert von 0 haben.
Tolle Sache, ich bezahle doch nicht für ein Depot dessen Wert NULL ist.
Zitat von Baltic Beitrag anzeigen
Da ich mit so einer Eierei nicht gerechnet habe und mir die Depotgebühren etwas teuer sind für nichts, stellt sich jetzt die Frage:
Erwachsen mir Nachteile, wenn ich der Bank eine Verzichtserklärung unterschreibe und Dinger ausbuchen laß.

Abwarten, mein Beraten ist am Montag aus'm Urlaub zurück.

Was ist bei Euch denn rausgekommen?


Wir hatten auch verkauft und unser Depot und auch gleich das Girokonto (das brauchten wir damals für das Aktiendepot) aufgelöst . Nun ruft ständig die Bank an was mit diesen 100 "Aktien" (oder was auch immer das nun ist) gemacht werden soll. Wir sind ein bisschen ratlos
__________________
LG Birgitt
Mit Zitat antworten