#41  
Alt 26.01.2018, 15:57
Avatar von Disneygiraffe
Disneygiraffe Disneygiraffe ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 22.03.2013
Ort: Quickborn
Beiträge: 1.001
Disneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenDisneygiraffe ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Nachtrag:

Deine Epcot Bilder gefallen mir richtig gut und auch der Bericht dazu... Irgendwie scheinen wir unheimlich viel "übersehen" zu haben in Epcot. In unserem Ranking der schwächste Park in WDW. Aber vielleicht müssen wir dem ganzen beim nächsten Mal noch eine Chance geben
__________________


Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 26.01.2018, 16:53
Avatar von Chrisili
Chrisili Chrisili ist offline  Weiblich
Coasterkarma
 

Registriert seit: 01.10.2009
Ort: Oberndorf bei Salzburg
Alter: 30
Beiträge: 3.659
Chrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenChrisili ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Epcot ist halt einfach kein normaler Freizeitpark es ist einfach so viel mehr.... das tolle Essen, die Pavillions <3 ich mag den Park sehr

Vielen Dank für den tollen Reisebericht habe ihn sehr sehr gerne gelesen
__________________

Ride on - wherever you are!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 26.01.2018, 17:53
Avatar von Klara Bella
Klara Bella Klara Bella ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Lopodonum
Alter: 47
Beiträge: 1.334
Klara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Vielen Dank Nicole für den schönen Bericht. Sind wieder richtig tolle Bilder dabei. Mit dem Handy ist das halt immer so eine Sache, aber ich war so froh, die Kamera von vornherein zuhause gelassen zu haben. Was den Bus- oder Monorailtransfer von den Deluxe Hotels angeht, waren wir immer richtig zufrieden, kein großes Gedränge erleben zu müssen. Uns haben die Schlangen an den Value-Haltestellen und beladenen Busse eher erschreckt. Wir mögen Gedränge sowieso nicht, meine persönliche Komfortzone ist ziemlich groß Von daher schließe ich mich Deiner Frage bzgl. der Moderates mal an. Wir planen ja, als Nächstes das POFQ auszuprobieren.

Zu Epcot: der Park hat sich bei uns sozusagen von hinten nach vorne geschlichen. Es gibt soviel zu schauen und auszuprobieren. Auch unsere Kids lieben diesen Park. Hier ist es wohl oft Liebe auf den dritten Blick
__________________


Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.02.2018, 08:54
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 4.265
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


Donnerstag 2.11.2017
2 Tage hatten wir noch und noch immer war kein Wasserpark besucht worden, das musste nachgeholt werden. Die Temperaturen waren wieder halbwegs auf normalem Floridaniveau, Blizzard Beach war zu wegen Renovierung, aber wir wollten sowieso nach Typhoon Lagoon. Da der Park erst um 10 öffnete, konnten wir für unsere Verhältnisse ausschlafen, mussten dann mit dem Bus zuerst nach Disney Springs und schließlich umsteigen, der TL Bus kam aber sofort. TL war zu unserem Erstaunen wirklich leer. Sonst sind wir da immer an den Wochenenden, um eben die vollen Parks zu vermeiden, also auch da macht es schon was aus unter der Woche zu gehen (aber irgendwas muss man ja schließlich auch am WE machen...).
DSCN0373 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0372 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir suchten uns unseren Platz nahe dem Wellenpool und spielten Engländer mit den Handtüchern. Im Wellenpool war noch kaum jemand.
DSCN0311 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Traditionell gingen wir zunächst in den lazy river. Da waren noch gar keine Reifen drin. Aber wir wussten, wo die lagern und holten sie uns schlichtweg selbst.

DSCN0316 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0315 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach testeten wir die neue Rutsch Miss Adventure Falls. Ich bin nicht so der Wasserrutschenfan und hatte schon etwas Angst. Am meisten vor dem Ein- und Aussteigen. Walfischähnlich schmiss ich mich darein, die Familie folgte. Auf einem Band wurden wir hochgezogen vorbei an einem Papagei AA, da aber die ganze Zeit gemeldet wurde, dass man sich ja mit beiden Händen festhalten sollte, traute ich mich nicht zu fotografieren. Die Fahrte machte Spaß und war durchaus rasant. Also nochmal rein. Beim Einsteigen ist Ruben irgendwie blöd ausgerutscht und verknackste sich den Finger. Festhalten ging dann nicht mehr, aber wir überlebten dennoch. Josué fands super.

Wir haben eine Zeit lang im Kinderbereich rumgespielt.
DSCN0332 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Josué war das Ganze aber zu unthrillig und er wollte auf die größeren Reifenrutschen. Ruben erbarmte sich. Das Rutschen ist ja kein Problem, aber das Rauskommen, denn Sohnemann kann noch nicht schwimmen und ist von der Köpergröße her nach wie vor sehr klein, sodass er bei den Ausgangsbecken nicht stehen kann. Die beiden rutschten ein paar mal. Ich passe da, ich bin mal in TL vom Reifen geflogen und brauche das Erlebnis nicht nochmal.
DSCN0339 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Weiter zum Hauptpool und der Rutsche da, die Sohnemann alleine erklimmen kann und wir alten Eltern sitzen da an den Felsen, wo die Wellen ranklatschen.
Der Hunger rief uns und wir gingen was essen.
DSCN0328 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0344 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich hatte einen Burger, da stand auf der Karte kein pulled pork drauf, es war aber trotzdem vorhanden und ich mag überhaupt gar kein pulled pork, finde das sieht aus und riecht wie Katzenfutter. Aber kann man ja abmachen... Generell finde ich das Essen in den Wasserparks nicht gut.Sehr nett war allerdings, dass eine CM durch die Reihen kam mit einem Rieseneimer Eis und uns diesen einfach schenkte. Einfach so. Fand ich super nett und so teilten wir uns diesen Nachtisch.

Wir waren noch was im Wellenpool und Josué traute sich nach und nach immer ein miniwenig weiter nach vorn und ließ sich irgendwann auch von der Welle tragen.
DSCN0350 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0354 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0360 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich finde es immer wieder erstaunlich wieviel Kraft so eine Welle hat.
Wir sind noch mit der anderen (alten) Familienrutsche gefahren, das war allerdings ein Fehler. Unser Reifen war knallhart aufgepumpt mit dem Erfolg, dass er beim Rutsch nicht abfederte sondern wirklich wie ein Stein gegen die Felsen etc. prallte und das tat teilweise richtig heftig weh. Ich hab mich hinterher auch beim CM beschwert, aber das hat ihn wenig beeindruckt und ich wollte keinen Aufstand machen. Nun hatten wir alle drei Schmerzen, Rubens Finger war leider auch angeschwollen und da wir noch Pläne für den Abend hatten, brachen wir gegen 3 Richtung Hotel auf. Diesmal mussten wir in Disney Springs leider recht lange warten.
Im Hotel haben wir uns etwas ausgeruht und sind dann zum Magic Kingdom gefahren, weil wir unbedingt noch Happily ever after gucken wollten, durch die party nights sind die Möglichkeiten dieses zu gucken, ja sehr begrenzt.
Im Magic Kingdom hatten über Nacht die Seasons gewechselt. Zum ersten Mal seit 16 Jahren sah ich Weihnachtsdeko im MK und keine Kürbisse mehr.
20171102_182605 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171102_182710 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171102_182750 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171102_182936 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Rubens Finger war mittlerweile auch blau und weiter dick, also gingen wir erstmal zu first aid. Die machen das da ja beeindruckend professionell und Ruben wurde erstmal versorgt.
IMG-20171108-WA0058 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Auf dem Weg nach Fantasyland wunderte ich mich warum an einer Stelle neben dem Schloss so viele Leute standen und fotografierten. Okay, das sah wirklich schön aus an diesem Abend.
DSC07211 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07217 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir aßen dann flatbreads bei Pinocchio am Balkon zu IASW und hielten diese lustigen Schilder hoch, die die Leute in der Warteschlange zu IASW zu irgendwelchen Aktionen verleiten sollen. Und interaktiv wie die Amis nun mal sind, machten die auch mit.

Danach suchten wir uns unseren Platz für Happily ever after gleich links von der partner Statue. Wir saßen auf dem Boden, aber recht bald kam ein CM und forderte die Leute auf zu stehen. Äh.... nö.
DSC07228 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Vor Happily ever after war noch eine Projektionsshow "Once upon a time". Uns hat sie sehr gut gefallen. Madame Pottine erzählt Tassilo Geschichten als plot.
DSC07235 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07241 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07246 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07254 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07279 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07292 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Happily ever after gefiel uns auch sehr gut. Es ist emotional sicher nicht so bewegend wie Wishes von der Melodie her, technisch aber besser und ich mag den song durchaus.
DSC07343 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07347 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07353 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07355 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07359 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07363 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07366 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07386 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07393 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07402 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07432 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07440 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07453 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nach dem Feurwerk trafen wir zufällig auf Baltic und ihren Zauberer und quatschten etwas. Die beiden warteten tapfer ab bis wir jeden Fotopassmenschen der Main Street abgeklappert hatten
MK_PARTLEFT_20171103_405986234997 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_PARTLEFT_20171103_405986234992 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Irgendwelche Leute vor uns baten den Fotografen, sie doch in beide Richtungen der Main Street abzulichten. Ja warum waren wir noch nie auf diese Idee gekommen? Natürlich machten das dann alle
MK_MSFIRSTA_20171103_405986392361 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MSFIRSTA_20171103_405986392358 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MSATHCLB_20171103_405986248856 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MSATHCLB_20171103_405986248859 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir gingen mit den baltics dann in Richtung Bus, aber da wir in verschiedenen resorts wohnten, trennten sich unserer Wege. War nett euch getroffen zu haben

Für die "ich bleibe nachts im Park bis sie mich rauskehren" Fotografen unter uns: es wäre uns nicht mehr möglich gewesen nach Happily ever after z.B. nach Frontierland zu gehen, sie ließen dort nur noch Leute raus, aber nicht mehr rein. Wenn man dies also vor hat, sollte man Happily ever after von einem der Länder aus sehen und nicht von der Main Street. Ob sie zwischen den Ländern auch absperren weiß ich nicht.

Am nächsten Tag blühte leider der allerallerletzte Disneytag Viel zu schnell geht so ein Urlaub doch vorbei.

__________________




Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 11.02.2018, 13:09
Avatar von Revierkind
Revierkind Revierkind ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 17.09.2011
Ort: Mitten im Ruhrpott
Alter: 36
Beiträge: 915
Revierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenRevierkind ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Es macht richtig Spaß deinen Bericht zu lesen. und so tolle Fotos.

Die Vorfreude steigt bei uns mit jedem Tag und dein Bericht hat einiges dazu beigetragen.
__________________
LG Jeannette

Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 12.02.2018, 13:37
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 35
Beiträge: 1.212
Yume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Ohhh, Deine Bilder aus dem Magic Kingdom sind ja wieder mega-mäßig!

Darf ich mir davon "Abzüge" für zu Hause machen? Evtl. für einen kleinen, digitalen Rahmen, bei dem sie sich dann wie in einer Dia-Show abwechseln können.

Wenn Du magst, kannst Du auch gerne vorher ein Wasserzeichen drauf machen wegen des Urheberrechts und so

Ich habe ja schon ein wundervolles "Golfball"-Bild vom Papa Fisch im Wohnzimmer hängen. Das lacht mich jeden Abend an, wenn ich heim komme und ich fühle mich nur noch wohl (jede Sorge und jeder Stress fallen dann wie von Zauberhand von mir ab).
__________________
"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 12.02.2018, 13:51
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 4.265
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard

Zitat:
Zitat von Yume Beitrag anzeigen

Darf ich mir davon "Abzüge" für zu Hause machen? Evtl. für einen kleinen, digitalen Rahmen, bei dem sie sich dann wie in einer Dia-Show abwechseln können.
Na klar *rotwerd*, wobei ich weder das equipment noch das Können und Wissen von Marcel habe und auch nicht mit Stativ fotografiere etc. Kann also sein, dass die Bilder nur in klein schön sind ;-)
__________________




Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 12.02.2018, 15:16
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 35
Beiträge: 1.212
Yume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Reicht vollkommen DANKE!!!!
__________________
"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 15.02.2018, 13:54
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 4.265
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


Freitag 3.11.2017
Da war er: der letzte Tag. Wieso ist so ein Urlaub eigentlich immer viel zu schnell rum? Für mich war allerdings eine "Tagversüßung" geplant, ich hatte die "From Marceline to the Magic Kingdom" Tour gebucht und musste hierfür um viertel vor 8 im Town Square Theatre des Magic Kingdoms sein. Ruben und Josué würden etwas anderes machen, Josué kann noch nicht so gut Englisch, dass er von einer Tour etwas hätte und ist davon mal ganz abgesehen auch einfach noch zu jung. Ich hatte beschlossen erstmal zu gucken, ob ein Bus fährt bevor ich mich um Uber oder sowas kümmere und es fuhr ein Bus.
20171103_064927 by Nicole Cahaya, auf Flickr

In diesem war ich zunächst allein und quatschte etwas mit dem Fahrer. Da es ein shared Bus war, blieb ich nicht allein. Es stiegen im Music noch Leute zu. Es stellte sich dann heraus, dass einer der Leute etwas im Zimmer vergessen hatte und der nette Busfahrer bot an, dass dieser das holen sollte, er schnell die Leute aus Movies holt und dann Music nochmal anfährt. Er fragte vorher mich, ob das für mich okay sei oder ob ich zeitliche Probleme wegen der Tour kriegen würde (wir hatten vorher darüber geredet, dass ich eine mache), aber ich hatte jede Menge Zeit und so kamen wir entspannt im MK an.
Es war noch nicht offen, also konnte ich ein paar Weihnachtsdekobilder machen.
DSC07491 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07496 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07482 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nur die Leute mit Restaurant oder Tourreservierungen wurden überhaupt auf die Fläche vor dem Bahnhof gelassen, die CMs hatten Listen mit ausgedruckten Namen (wie old school ). Da die Touren aber nur telefonische reserviert werden können und dann auch nicht auf MDE erscheinen, geht es wohl (noch) nicht anders.
Um punkt viertel vor 8 wurden alle reingelassen. Good Morning Main Street USA
DSC07500 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Mein Weg führte mich also zum Town Square Theatre, wo an großen Tischen die Leute in die Marceline oder Keys to the Kingdom Touren zugeordnet waren. Wir bekamen Anstecknadeln mit dem Namen der Tour und unserem Namen sowie ein listening device und eine Flasche Wasser und durften noch etwas warten.
20171103_075448 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Unser Tour Guide war nett, er sprach für mich als Ausländerin manchmal etwas zu schnell, aber das meiste habe ich gut verstehen können. Wir starteten auf der Main Street, es wurden einige Fakten erzählt, generell ging es natürlich hauptsächlich um Walt. Das mochte ich schon sehr. Warum ich aber diese Tour und keine andere gebucht hatte war, dass man eigentlich backstage bei Haunted Mansion sich die Effekte der pepper ghosts ansehen kann.
20171103_083008 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Eigentlich... Leider, leider war der ride an diesem Morgen down. Und da dadrin eben daran gearbeitet wurde, ihn wieder in Fahrt zu bringen, fiel das aus. Ich war so enttäuscht! Ich hätte tatsächlich am liebsten losgeheult und es konnten mir da auch keine noch so interessanten anderen Fakten helfen, der Morgen war für mich dahin... Da kann keiner was für, ich weiß, aber backstage bei HM zu sein war/ist eben so ein kleines Träumchen für mich und sollte halt das Highlight meines letzten Tages werden. Wir blieben allerdings richtig lange in der interaktiven Warteschlange, lösten den Mordfall der Statuen und bekamen viele fun facts. Bei der Toilettenpause vor Rapunzel sprach ich den Guide an, ob man das eventuell später nachholen könnte. Da CM ja nie "nein" sagen dürfen, sagte er "maybe", aber der Gesichtsausdruck sagte mir schon, dass das nicht stattfinden wird.
20171103_093636 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich heulte dann tatsächlich ein wenig auf Klo. Egal, Tour ging weiter. Wir fuhren Pooh und gingen zum - für mich dann interessantesten Teil der Tour weiter: Caroussel of progress. Der Schlafride interessant? Ja total! Wir bekamen unser eigenes Theater und der Guide erzählte während der Show vieles Interessante und zeigte auch einiges mit der Taschenlampe, was man sonst nicht so sieht. Das war tatsächlich klasse! Danach war die Tour auch schon wieder zuende. Wir bekamen als Entschädigung einen FP (gültig für alles außer 7DMT). Wer die Tour sehen möchte, Tim Tracker hat sie neulich auch gemacht und hatte witzigerweise den selben Tourguide wie ich auch.
[ame="https://www.youtube.com/watch?v=IlLPMeusiCs"]Walt Disney World Walking Tour Marceline to Magic Kingdom | Haunted Mansion Facts & Cool Stories! - YouTube[/ame]

Es war Zeit meine Männer zu treffen. Ruben wollte neues Eis für seinen Finger und wir trafen uns daher vor first aid. Die beiden erzählten, was sie am Morgen ohne mich angestellt haben. Sie waren in den Studios, weil Josué Star Tours fahren wollte. Danach haben sie wohl die beiden überredet so eine Fotomontage zu machen. Ich finde das ja viel zu teuer, aber gut.... seht selbst.
WDWRESORTSANDMORE_AMAZPICTTATOOINE_20171103_811974 4530 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Ganze haben wir auch gedruckt und es liegt... ja keine Ahnung, irgendwo rum. Wir brauchen noch nen Rahmen. Ich war nicht so begeistert davon, weil wir das ja den ganzen Tag knickfrei transportieren mussten und wir es auch nicht mehr zum resort schicken lassen konnte, da wir ja am nächsten Tag abfliegen mussten. Naja, egal. Josué Skywalker hat ein Bild... Die beiden haben glaube ich sämtliche Fotopassmenschen in den Studios abgeklappert und ohne mich sind die Bilder gleich viel schöner.
STUDIO_ECHOLAKE1_20171103_405987247558 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_ECHOLAKE1_20171103_405987247560 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_ECHOLAKE1_20171103_405987247567 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_HBTAILOR_20171103_405987014975 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_HBTAILOR_20171103_405987014979 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_ROVER3_20171103_405987234332 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_ROVER3_20171103_405987234347 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Dann sind die beiden nach Epcot gefahren, eigentlich um Test Track zu fahren, der war aber down. Stattdessen haben sie Baymax nochmal getroffen.

EPCOT_ECENTR1_20171103_405989693072 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BACKSIDE1_20171103_405988522324 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171103_406211254788 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171103_405989427301 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Meine Tour ging ja nicht so lange, daher mussten sie dann zum Magic Kingdom via Monorail fahren. Aber nur zum TTC

IMG-20171108-WA0103 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Da war wohl die Schlange so lang, dass sie Busse zum MK eingesetzt haben und den haben sie genommen. Josué wollte nochmal sorcerers Karten haben und die netten CM haben ihm dann tatsächlich drei übriggebliebene Karte von der Halloweenparty geschenkt Sie bekamen auch alle 3 Packs, obwohl ich ja nicht physisch anwesend war, aber sie konnten das im account sehen und ... naja sie quatschten halt spanisch miteinander (was tatsächlich immer wieder ein Vorteil in Florida ist).

Darüber habe ich mich dann sehr gefreut als ich die beiden wieder getroffen hatte. Das MK war an dem Tag richtig voll. Für unsere Fastpasse war es noch nicht Zeit und wir besuchten erstmal den netten Außerirdischen von nebenan:

MK_CARPRGS1_20171103_405997192640 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_CARPRGS1_20171103_406172555395 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_CARPRGS1_20171103_406257707724 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und danach begegneten wir ihm hier
20171103_114122 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach suchten wir etwas zu essen. Im Endeffekt sind wir im Cosmic Rays gelandet. Hier war die Schlange auch irre lang und leider war es ja da noch nicht möglich mobile order mit DP zu machen, was sich ja neulich zum Glück geändert hat und so mussten wir sogar warten bis wir uns überhaupt in die Schlangen vor den bays einreihen durften. Das grundliegende Problem war allerdings, dass nur bay 2 auf hatte, bay 1 aber noch nicht. Es war irgendwie alles verkehrt und auch die Topping Bar von bay 1 hatte noch zu, wir saßen aber dort in der Gegend, weil eben alles voll war. Ich hab nen Burger gegessen, Ruben ein halbes Hähnchen und Josué chicken stripes. Einen Nachtisch (und ich weiß irgendwie nicht mehr was) gabs im cheshire cat Cafe. Pooh und Tigger liefen vorbei und Josué wollte sie noch treffen. Ich hab mich dann erbarmt. Wer weiß, wann die beiden zu uncool für ihn werden..

MK_FNTSCHR1_20171103_406257726534 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_FNTSCHR1_20171103_406006407124 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_FNTSCHR1_20171103_406006407152 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir haben unseren FP für den Mine Train eingelöst.
MK_MINETRAIN_20171103_406172555905 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MINETRAIN_20171103_406172588284 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach sind wir zum Haunted Mansion und ich wollte den Tour Fastpass einlösen, aber ich hatte ja nur einen. Als ich der Cm die Situation des Morgens erklärte, durften wir aber alle rein
MK_HAUNTEDMANSIONEXIT_20171103_406172555906 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Leider gabs kein ghost Fotos, vor dem HM hatten sie in diesem Jahr irgendwie keine guten Fotografen platziert.

Ich war nicht glücklich mit dem sündhaft teuren Jedibild in der Tüte und außerdem hatten wir die Woche davor diese Geisterverwandlungsbild im Memento Mori noch ohen Rahmen geholt. Ich beschloss also für eben dieses einen Rahmen zu kaufen und das Jedi Bild entsprechend zu drappieren, damit es nicht verknickt. Irgendwie war ich die ganze Zeit fest davon überzeugt für kurz nach 4 einen FP für BTM zu haben. Dem war aber nicht so, der wäre erst um 6 gewesen. Da aber das Magic Kingdom so irre voll war, hatten wir zwischenzeitlich beschlossen, unseren Abend in den Studios zu verbringen. Nicht ganz unschuldig daran waren die Fotopassbilder meiner Männer vom Morgen, auf denen ich die Weihnachtsdeko der Studios gesehen hatte. Diese wollte ich gerne live sehen und witterte auch die Chance auf Weihnachtskartenbilder von unserer Familie vorm Baum oder so. Aber ein FP blieb uns noch für diesen Tag: Space Mountain. Sohnemann hat sich diesen auch getraut.
MK_SPACEMOUNTAINB_20171103_406057519384 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Zwischendrin hörte ich nur von hinter mir "Mama, ich kann mich nicht mehr halten" und erst fand er SM so geht so, aber als ich ihm erzählte, dass es Lillys Lieblingsride ist, war es dann plötzlich auch seiner und seine Brust schwoll immer mehr an. Es gab noch einen ferngesteuerten Robopluto fürs mutige Kind.

Die mutige Mama bekam ein Eis
20171103_134650 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Eine Runde peoplemover geht immer.
20171103_131929 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Bye bye Magic Kingdom
MK_MSUPTOWNJL_20171103_406007394037 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MSUPTOWNJL_20171103_406007535454 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_TSHOLIDAY_20171103_406007587038 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Hallo Studios!
20171103_175124 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_175251 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_HBFIVEDM_20171103_406008959306 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_HBFIVEDM_20171103_406008959320 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und auf zur Weihnachtsdeko
STUDIO_HBFIVEDM_20171103_406008959320 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_ECHOLAKE1_20171103_406009129222 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_ECHOLAKE1_20171103_406009920020 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_175548 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_175615 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_180115 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_180126 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_180221 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_180232 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_180429 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir tranken noch einen Milchshake in der Tune In Lounge, meines Erachtens die besten on property.
20171103_181053 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_181058 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich scorte noch einen FP für TSMM, aber auch die Studios waren voll und so reservierte Ruben uns einen guten Platz fürs Feuerwerk und Josué und ich fuhren TSMM. Feuerwerk? Ähm ja... packen wird überbewertet und schlafen kann man ja auch im Flugzeug. Das Star Wars Feuerwerk hatten wir ja noch nicht geschafft und da wir ja einmal da waren, wollten wir es dann doch auch noch sehen.

Nachdem Josué und ich von den toys wiedergekommen waren, wartetem Strom Trooper auf uns.
20171103_190824 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Diese und ein paar CM machten ne Menge Quatsch, es war nicht langweilig zu warten. Kurz vor dem Star Wars Feuerwerk kam noch eine Projektionsshow, hieß sie Movie Magic? Irgendwie so oder so ähnlich, war jedenfalls nett und eine Abwechslung.
DSC07504 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07515 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07518 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07525 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07528 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07533 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und schließlich das Star Wars Feuerwerk. Ich finds gut
DSC07546 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07561 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07563 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07568 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07581 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07587 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07591 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07597 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nach dem Feuerwerk ließen wir den Hauptteil der Leute rausströmen und bewegten uns Richtung Tower, denn dort fanden Aufzeichnungen für die Weihnachtsshow fürs Fernsehen statt. Wir guckten mir leichtem Entsetzen auf den Geschenketower und beobachteten etwas das Geschehen.
DSC07620 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC07617 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171103_202530 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Bye Bye Studios!
STUDIO_STUDIOARCH_20171104_406012733796 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Hallo Hotel!
20171103_213032 by Nicole Cahaya, auf Flickr

An Schlaf war ja leider nur für das jüngste Mitglied der Familie zu denken. Da wir am nächsten Tag früh los mussten, musste also noch gepackt werden. Irgendwie bekamen wir alles unter und fielen glaube ich gegen 1 Uhr nachts ins Bett...

__________________




Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 15.02.2018, 17:48
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 4.265
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


Samstag 4.11.2017
Wir hatten uns den Magical Express im Vorhinein wohlweislich eine Stunde früher bestellt. Mir ist die Zeit am Flughafen sonst einfach zu knapp, ich muss schließlich noch shoppen und bei Cinnabon essen Um 6:55 Uhr sollte der ME losfahren. Dort standen schon jede Menge Leute. Wir haben den resort check in versucht, das ging aber nicht, aber so konnten wir dank der genaueren Waage noch ein wenig umpacken, denn da gab es ein ziemliches Ungleichgewicht. Ein Koffer ein lb zuviel., das war dann nicht so schwierig, wir haben sozusagen nur einen Kulturbeutel gewechselt. Der ME hat sich sehr viel Zeit gelassen, es waren einige Leute da, die schon um 6:25 Uhr hätten den Bus nehmen sollen und die standen immer noch da. Allein deswegen würde ich immer nen früheren Bus nehmen, das würde mich ja verrückt machen. Unser Bus kam relativ pünktlich und war zeitnah am Flughafen. Bei AA lief es etwas chaotisch ab. An den Automaten musste man nicht nur Bordkarte ziehen und Pass durchlaufen lassen, sondern bekam auch den Gepäckaufkleber. Das überforderte uns etwas, aber uns half dann jemand. Es gab aber unzählige Leute, die einfach falsch standen und das System nicht rafften. Hatte man die Gepäckaufkleber musste man sich in eine relativ lange Schlange stellen, um das Gepäck dann aufzugeben. Ich frage mich bei diesen Automaten immer, ob es wirklich Zeit und Mitarbeiter einspart und hab das so meine Zweifel...
Wie auch immer, wir schafften auch das. Auf zum Frühstück, was wir natürlich bei Cinnabon einnahmen, bzw. Ruben aß bei Southwestern Grill Rührei. Wir haben bei Cinnabon natürlich auch wieder eine Packung zum mit nach Hause nehmen gekauft. Wir sind dann durch die Shops gegangen, ich brauchte noch ein Geschenk für meine Zahnärztin. Im Universal Shop sind wir den Frankys übern Weg gelaufen, deren Flieger aber früher ging als unserer. Im Nasashop haben wir zum Glück unsere Tasse aus dem Vorjahr wiedergefunden, die im Laufe des Jahres zerbrochen war. Und wir fanden endlich das ersehnte Baymaxauto im Disney Store. Am Anfang des Urlaubs hatte Josué das irgendwo gesehen, aber wie das so ist, war das eines der "kaufen wir später" Dinge und es ward nie wieder gesehen. Es gab Autos von allem, aber nicht mehr von Baymax. So bekam Sohnemann sein geliebtes Auto. Die Warteschlange für die TSA Sicherheitskontrolle wurde erst für diejenigen Fluggäste geöffnet, die in 2 Stunden ihren Flug hatten. Und so gingen wir 2 Stunden vor Abflug in die unendlichen Reihen. Das dauerte schon seine Weile. Die TSA Beamten haben alles auseinandergenommen, jedes elektrische Gerät, auch sowas wie ne powerbank musste rausgeholt werden und außerdem jedes Lebensmittel, was bei einigen Leuten, die ihre Halloweencandys dabei hatten, zu ewigen Wartezeiten führten, weil jedes Bonbon inspiziert wurde. Ich war mit meinem Kram und Josué durch und irgendwann kam Ruben, aber ohne Koffer. Irgendwie ging er davon aus, ich hätte den genommen. Also musste er nochmal hin und der Koffer wurde natürlich genauestens inspiziert und wohl auch nicht so freundlich... Ruben wars aber auch selbst schuld, denn er hatte weder die elektronischen Geräte noch die food items (beides war da drin) rausgeholt. Der ist da ziemlich schmerzfrei, weswegen ich jedesmal ausrasten könnte, ihm 3000 Ermahnungen auf den Weg schicken, mit dem Erfolg, dass er eh nicht hört (und Josué ist da leider haargenauso).
Dieses Inspizieren des Koffers dauerte tatsächlich sicher 15 Minuten. Naja irgendwann waren wir auch da durch und gingen Richtung Gate. Die Shops da sind ja eher uninteressant. Um 11.40 Uhr flogen wir pünktlich ca. 2,5 Stunden nach Dallas. War ein ruhiger, angenehmer Flug. Es gab diesmal allerdings kein inflight entertainment auf den tablets des Vordersitzes, sondern es wurden ganz old school kleinere Bilschirme aus der Decke geklappt und ich glaube Pocahontas gezeigt. In Dallas angekommen hatten wir ca. 2,5 Stunden Aufenthalt und guckten uns den Flughafen an. So berauschend ist dieser aber nicht. Wir suchten erstmal was zu essen und landeten im Endeffekt in einem Sandwichladen, au bon pain oder so ähnlich. Wir wollten eigentlich einen Magnet holen, aber es gab nur sehr merkwürdige. Überhaupt was das was in den Shops so verkauft wurde wohl ein spezieller texanischer Humor, den ich nicht so teile und mich doch eher an eine Mentalität erinnert, die ich an den USA nicht so mag. Alles hatte entweder nackte Frauen oder Pistolen oder blöde Sprüche drauf. Texas ist definitiv kein Staat wo ich wieder hin möchte und bei der jetzigen Flugbuchung hab ich Dallas auch gemieden.
Bei den Toiletten gab es dieses Zeichen.
IMG-20171108-WA0148 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Okay... noch ein Grund nicht nach Texas zu reisen... wie soll denn bitte der ganze Flughafen in den Toiletten Sicherheit finden?

Um 15:55 Uhr ging unser Flug nach Frankfurt. Die Maschine war an sich schön, hatte aber für mich einen sehr wesentlichen Nachteil: man konnte die Armlehne nicht hochmachen. Ging nicht, war aus irgendeinem Grund festgeschraubt, die Flugbegleiterin konnte es sich auch nicht erklären, in anderen Reihen ging das. Nun bin ich ja nicht die Schlankeste und es wurde so schon ein echt unbequemer Flug, der mir auch ein paar blaue Flecke deswegen beschert hat. Es tat im Grunde die ganze Zeit weh und da können 10 Stunden schon lang sein. Das inflight entertainment war wie auf dem Hinflug richtig klasse und die Fernbedienung ein super gimmick. Der Flug als solches war okay, es gab immer mal wieder Turbulenzen, die aber nicht stark waren, nur das Anschnallzeichen war recht lange.
Ich hab Guardians of the Galaxy Teil 1 geguckt und angefangen "The Mummy" mit Tom Cruise zu gucken, das war mir aber zu öde und hab dann noch ein paar Folgen Big Bang Theorie season 10 gesehen.

In Frankfurt waren wir pünktlich, Gepäck kam schnell, im Zoll stand niemand (irgendwie steht da bei uns nie wer...) der Weg zum Bahnhof war aber echt nervig und wir mussten ungelogen 8 verschiedene Aufzüge nehmen, um ans Ziel zu gelangen. Da hat ja jemand schlau gebaut...
Wir hatten noch über ne Stunde Zeit bis unser Zug fuhr und haben noch was beim Bäcker gegessen. Natürlich war bei der Bahn die Wagenreihung nicht so wie sie sein sollte. Ich frage mich ja immer welche brains da arbeiten Mich nervt sowas immer total. Ich liebe auch Leute, die dann einfach einsteigen und im Zug dann den kompletten Zug durchgehen, um ihren Platz zu finden und alles blockieren. Warum geht man nicht zügig außen zum richtigen Wagen? Naja, willkommen in Deutschland...
Es stieg dann auch noch ein Idiot aus, der Josué fast von der Treppe geschubst hat (derZug hielt in ner Kurve und der Abstand zwischen Treppe und Bahnsteig war recht groß) und ich lieferte mir ein kleines Wortgefecht mit diesem und wollte eigentlich nur wieder zurück... Dieses ewige Gemeckere und schlechte Laune und Aggression verbreiten geht mir wirklich sehr auf die Nerven hier und auch nicht nur nach dem Urlaub...
Mit dem Taxi sind wir dann nach Hause und waren so gegen 12 Uhr hier in Köln.

Am nächsten Tag mussten Josué und ich arbeiten/bzw. in die Schule, was auch erstaunlich gut klappte.

Und nun ist der Reisebericht tatsächlich vorbei. Innerlich bin ich schon in Vorbereitung der nächsten (Disney) und übernächsten (Nicht Disney) Reise.

Ich hoffe, euch hat der Bericht gefallen.

__________________




Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MWDuckeline und SWDuck WDW Reiseplanung 04.09.2017 bis 18.09.2017 SWDuck Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 15 22.08.2017 09:53
MWDuckeline und SWDuck WDW Reiseplanung 02.05.2017 bis 15.05.2017 SWDuck Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 30 26.05.2017 09:47
[Planung] DLP im Mai 2017 Neyla Disneyland ® Paris Reiseplanungs-Forum 3 10.10.2016 09:48
Hamburg 2017 MinneMouse93 Reisen in die weite Welt … ganz ohne Disney 52 15.05.2016 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:35 Uhr.

Design By: Miner Skinz.com


Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel