Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 
Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Walt Disney World ® Resort in Florida > Essen und Trinken im Walt Disney World ® Resort

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.09.2009, 15:18
Avatar von Hexina
Hexina Hexina ist offline  Weiblich
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Wien
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 648 Danke für 121 Beiträge
Hexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihn
Frage Dining Plan

HI
ich weiß nicht ob ich jetzt hier richtig bin oder ob das eher unter Essen gehört, ich probiers mal hier.
Ich komm mit dem Diningplan immer noch nicht ganz hin und hab hier mal die wichtigsten Fragen zusammengestellt, von denen ich auch denke dass sie immer mal wieder vorkommen und deren Antwort wohl für alle die den DP das erste mal verwenden interessant wäre:

1. Bei den Counterservice und Tableservice meals kann man da in den Restaurants alles von der Karte bestellen oder hat man dann vorgegebene Menüs?

2. Sind bei CS + TS Meals Getränke dabei?

3. Wenn man bezahlt und man hatte mehr als der DP umfasst bekommt man dann eine 2. Rechnung nur mit den Sachen die noch bezahlt werden?

4. Ich weiß man bekommt die Rechnung, sagt dass man den Dining plan hat und gibt die Zimmerkarte her , wenn jetzt jeder den DP hat muss dann jeder seine Zimmerkarte hergeben ?

5. (Gehört vielleicht nicht unbedingt zum DP) Es gibt ja auch Dining Shows, die dann 2 x Table service kosten, was sieht man bei so Shows?

6. Ab wann kann man rechnen dass die Restaurants wirklich voll werden? Also wann gehen die Amis so Abendessen? (ich weiß zb dass wir wenn wir gegen 16-17 Uhr in DLRP essen gegangen sind keine Probleme hatten, aber wenn wir Abends dann durchs Village gegangen sind, sie vor dem Diner Schlange standen, kann man sich das so auch in Orlando vorstellen?)

und 7. eine Frage zu euren Gewohnheiten, wo geht ihr gerne essen? Was gibts dort so?

ich weiß ich bin ganz schön neugierig, aber ich blick bei dem DP einfach nicht wirklich durch, und ich hab echt schon versucht möglichst viel darüber in Erfahrung zu bringen
__________________
WDW: Old Key West 2011
DLP: Sequia Lodge 1997, Hotel in Paris 2002, Cheyenne 2004, Santa Fe 2009, New York 2010, Newport Bay Club 2011 u 2012, Santa Fe 2013, New York 2016, New York 2018
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2009, 15:37
Avatar von DisneylandFan
DisneylandFan DisneylandFan ist offline  Maennlich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 27.09.2009
Ort: Ruhrpott
Alter: 31
Beiträge: 783
Abgegebene Danke: 239
Erhielt 1.118 Danke für 301 Beiträge
DisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandtDisneylandFan ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Hallo,

also zu dem Plan habe ich anfangs auch nicht so wirklich verstandenen bis ...tja bis ich die Aktuelle Ausgabe der Mouse News gehört habe.
Wie ich finde sehr gut erklärt und dort wirst du mit Sicherheit 90% der Fragen von dir beantwortet bekommen.
Und das beste der Liebe Flounder liest sie dir vor *fg*.
Also einfach gemütlich vor dem PC sitzen mit einem Rotwein ( oder Saft) und die Aktuelle Folge hören.
Oder auf den Ipot/phone/ o.ä. als Podcast hören.
Kann leider noch kein Link einstellen aber die Seite wirst du schon finden.

Hoffe konnte dir helfen.

Vielen dank für die Aufmerksamkeit

Lg

DisneylandFan
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DisneylandFan für den nützlichen Beitrag:
Bibliothekarin (10.01.2010), Flounder (28.09.2009)
  #3  
Alt 28.09.2009, 16:13
dobbie dobbie ist offline
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 28.09.2009
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 4.455
Erhielt 516 Danke für 91 Beiträge
dobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechtsdobbie strahlt so hell wie der zweite Stern rechts
Standard

Also dann versuch ichs mal:

1. Bei Counterservice hast du keine Einschränkungen, Tableservice weiß ich nicht genau. (als counterservice kann ich wolfgang puck express in Downtowndisney sehr empehlen; ziemlich teuer und richtig gut.)

2. Bei Counter ist ein alkoholfreies Getränk (normal das "Große") dabei, bei Table ist auch ein alkoholfreies Getränk dabei; dass in den Buffetrestaurants immer nachgefüllt wird.

3. Ich glaube es steht auf der gleichen Rechnung.

4. Du bekommst dir Rechnung in einem "Buch", da steht was es kostet und die Tip-Empfehlung (18/20 %), dann legst du deine Zimmerkarte rein und trägst den Tipbetrag ein und legst das Tip-Geld rein. Später kommt das "Buch" wieder mit einer neuen Rechnung bei der als Summen NULL steht und deine Anzahl an übrigen Tableservice.

5. keine Ahnung

6. ich glaub das lässt sich nicht verallgemeinern; wir hatten vier Dinnerreservierungen gegen sechs ohne Wartezeit; eine um sieben mit einer Stunde Wartezeit (Boma)

7. Ich glaub wirklich schlecht isst man nirgendwo; wir mochten nur das Boma nicht und alle anderen lieben es
Frühstück war super im1900 Park Fare; Lunch war super im SciFi: Burger & Milchshake & und Cheesecake & die Atmosphäre einfach genial; Dinner war super im Chef Mickeys und im CrystalPalace. Wir hatten bis auf das Scifi immer Buffet, weil es für zwei sehr extrige Esser einfacher ist.

Und achtens: aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es anfang September noch Reservierungen vor Ort (im Hotel) gab und das man Tableservice gegen Counterservice tauschen kann (1:1 nur dem Kassierer Bescheid sagen)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu dobbie für den nützlichen Beitrag:
Flounder (28.09.2009), Hexina (28.09.2009), SWDuck (18.10.2009)
  #4  
Alt 28.09.2009, 21:20
Avatar von Mat
Mat Mat ist offline
Junior Main Street Resident
 

Registriert seit: 28.09.2009
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 77 Danke für 21 Beiträge
Mat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland ParisMat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland ParisMat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland ParisMat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland ParisMat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland ParisMat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland ParisMat hat bald ein Date mit Mickey Mouse im Disneyland Paris
Standard

Dieses Jahr hatten wir auf den Dining Plan verzichtet, im Februar werden wir ihn allerdings wieder nutzen, da er sich für uns trotz T-Rex-Abend, Cap Canaveral und Sea World bei unserem 10-Tage-Trip lohnt.

Zu deinen Fragen, soweit ich die Antworten von Dobbie noch Ergänzen kann:

1.) Beim Counterservice ist es generell sowieso schön unterteilt in "Hauptspeise" und Nachtisch, davon kann man jeweils einen wählen, hinzu kommt ein Nicht-Alkoholisches "Standard-Getränk" (PS: "Normale" Cola heisst dort Regular Coke, wie ich unter allgemeinem gewitzel lernen musste)

Beim Tableservice ist es, wenn ich mich Recht entsinne ebenso, dass man einen Hauptgang und einen Nachtisch frei wählen kann, beim Buffet wie im Tusker House (Animal Kingdom - finde ich empfehlenswert) ist sowieso beides im Preis inbegriffen. Das Getränk wird normalerweise, wie dobbie schon sagte, ohnehin stets nachgefüllt.

2.) siehe 1.) - mitbeantwortet

3.) Also vorab - ich bringe schon fast 100kg auf die Waage und bin kein Kostverächter - aber ich habe es glaube ich nicht einmal geschafft mehr zu essen als Hauptspeise+Nachtisch. Weder bei CS noch beim Table - darum übersteigt das meine Erfahrung. Allerdings würde ich davon ausgehen, das das "mehr" das man ist, auf der Rechnung ausgewiesen wird, die man am Ende bekommt. (dobbie hat das bereits schön beschrieben)

4.) Das war glaube ich beliebig. Wir hatten für 7 Tage Dining Plan auf dem Zimmer, das dann mit beiden Karten verfügbar war - bei 2 Personen also 14x Table, 14x Counter, 14x Snack

5.) Bei den Charakterdinings, die generell 2 kosten (zb Cinderellas Royal Table im Magic Kingdom) bekommt man eben die Prinzessinen zu sehen usw. - Wir haben das nie genutzt, schon allein, weil die Tischreservierungen zuletzt mindestens 90 Tage im voraus liefen. Zudem schien es uns immer, dass sich das ganze nur wirklich lohnt, wenn man Nachwuchs mit Interesse dabei hat (speziell Mädchen).
Da wir am Ende noch Table-Service übrig hatten, haben wir uns beide für 2 Table-Service essen auf das Zimmer bringen lassen (im Contemporary) - Pizza und Sandwich. Allerdings waren diese Portionen derartig riesig, das eine schon leicht für uns beide gereicht hätte (wie oben gesagt 100kg usw. - die Portionen sind sehr groß - beispielsweise bestand der Nachtisch aus einem Häagen Dasz Becher, die bei uns eher als Vorratsbecher erhältlich sind

6.) Als Tipp würde ich empfehlen generell eher etwas früher als gewohnt zu gehen. Also lieber um 18.00 als um 19.30 Abends oder um 11.45 statt um 12.30 mittags. Lange Schlangen hatten wir allerdings nie, lag ev. aber auch an den etwas ruhigeren Reiseterminen.

7.) Zu meinem Leid schmeckt mir die Cola in den USA überhaupt nicht (die Kohlensäure ist sofort raus, vielleicht aber nur einbildung) - wodurch sich die Getränkewahl stark reduziert in meinem Fall - Eistee (auch ungesüßt) und den Minute Maid Orangensaft bevorzuge ich dort.
Das Essen ist, wenn man kein Themenrestaurant ansteuert meistens typisches US-Fastfood. Sandwich, Burger aller Art. Pizza ist meistens eher "langweilig", wenn man europäische Massstäbe ansetzt - Salamipizza oder Margherita ohne alles (nur Käse/Tomatensauce).
Ansonsten wird man eig. fast immer fündig - neben Burgern gibt es stets Geflügel und oft auch Fisch. Vegetarier mögen es allerdings schwerer haben.
In den Themenrestaurants (speziell die World Showcase in Epcot) sieht das bisweilen ganz anders aus. Von marokkanischen Spezialitäten, über japanische Küche bis zum Borrito bekommt man dort alles mögliche.
Meine persönlichen Highlights waren wohl das "The Plaza" im Magic Kingdom, da gibt es sehr gute Sandwiches, das T-Rex in Downtown Disney, das finde ich sollte man mal sehen, allerdings gilt der DP dort nicht, meine ich. Downtown fand ich auch Captain Jacks sehr gut, der hat inzwischen allerdings eine neue Karte. Tusker House im Animal Kingdom war sehr gut, ist Buffet, also für jeden etwas (afrikanisches, aber auch "gewöhnliches" essen)
Counterservice: Das Harbor House im MK fand ich klasse, Cosmic Rays Starlight Cafe ist allein wegen Sonny Eclipse sehenswert - in Epcot finde ich das Sunshine Seasons eine gute Wahl, da es dort viel auswahl gibt und es mir bisher ordentlich geschmeckt hat.


Ich hoffe das beantwortet als Ergänzung zu dobbie deine Fragen
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mat für den nützlichen Beitrag:
Belle (29.09.2009), Flounder (28.10.2009), Hexina (28.09.2009), SWDuck (18.10.2009)
  #5  
Alt 29.09.2009, 13:53
Avatar von Hexina
Hexina Hexina ist offline  Weiblich
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Wien
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 648 Danke für 121 Beiträge
Hexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihnHexina - Walt Disney wäre stolz auf ihn
Standard

danke euch vielmals, das hat mir sehr geholfen
__________________
WDW: Old Key West 2011
DLP: Sequia Lodge 1997, Hotel in Paris 2002, Cheyenne 2004, Santa Fe 2009, New York 2010, Newport Bay Club 2011 u 2012, Santa Fe 2013, New York 2016, New York 2018
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.10.2009, 21:18
markfr markfr ist offline
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 433
Abgegebene Danke: 827
Erhielt 1.535 Danke für 238 Beiträge
markfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disneymarkfr tritt in die Fußstapfen von Walt Disney
Standard

Welche Restaurants ?

Das ist aber eine gemeine Frage....

also ich würde auf jeden Fall versuchen Ohana im Polynesian Resort zu bekommen, fanden wir extrem lecker.....

und Le Cellier in Epcot, ich bin wirklich kein Steak- /grosse Fleischesser, aber in das dort hätte ich mich reinlegen können....

aber bei beiden gilt: reservieren und zwar wirklich direkt bei 90 Tagen im voraus bzw. jetzt wird die Frist ja wieder verlängert also frühest möglich.... habe exakt 90 Tage im Voraus angerufen und habe innerhalb der ersten acht Tage keinen Platz bekommen... und in Le Cellier sogar erst in den nächsten drei Tagen...aber beide absolut empfehlenswert

was wir beide auch nicht so mochten war das Boma. Das Essen war ok..zwei Suppen waren lecker und der Nachtisch war extrem oberlecker..schleck... aber zurück zum Thema... es war so laut, ok es soll ein afrikanischer Marktplatz darstellen, aber soooo laut, ausserdem hatten wir etwa eine Schlange komplett durchs Restaurant durch am Fleisch und wir fühlten uns extrem gehetzt... und es war einfach extrem laut obwohl wir einen Platz am Rand hatten....

alle anderes Restaurants die wir besucht haben kann ich uneingeschränkt empfehlen:
Grand Floridian Cafe
Whispering Canyon Cafe.. ein Heidenspass
San Angel Inn... lecker mexikanisch
Yak & Yeti... davon habe ich mir nicht versprochen eben so pseudochinesisch, aber war extrem lecker...leckerer glasierter Lachs mit Sesamkruste und diese Dessertwantans mit Ananas ein Traum
Liberty Tree Tavern... leckeres Essen, gehörte aber auch nicht zu unseren Favoriten, einfach weil das Essen nur lecker war und nicht extrem lecker;-)
Sci-Fi Dine In Theatre.... überraschenderweise war das Essen wirklich sehr lecker, die Shakes waren super... und die Atmosphäre genial.. ich glaube die könnten da servieren was sie wollten;-9
50s Prime Time Cafe... tolles Ambiente, obwohl das Essen auch "nur" Lecker war
Cape May Cafe... leckere Meeresfrüchte, Salate, Desserts
Raglan Road in Downtown .... superlecker völlige Überraschung oder wer kann schon ahnen, dass die Iren kochen können;-)
Tusker House.. Buffett war sehr lecker, tolle Desserts und für jeden was zu finden..

Schau doch einfach mal in der Essensgalerie rein, da kommen langsam die Bilder der einzelnen Restaurants rein;-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu markfr für den nützlichen Beitrag:
Flounder (28.10.2009)
  #7  
Alt 28.10.2009, 16:50
jennmich jennmich ist offline  Maennlich
Junior Main Street Resident
 

Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 15 Danke für 6 Beiträge
jennmich plant einen DisneyPark zu besuchenjennmich plant einen DisneyPark zu besuchen
Standard

Hallo

Ich hab noch ne neue Frage zum Dining Plan, und zwar Wann? muss ich den buchen. Gleich mit der Übernachtung im Disney Hotel, oder kann ich auch den Dining Plan noch weglassen. Dann erstmal Restaurants reservieren und dann mal grob zusammenrechenn ob es sich lohnt, und dann erst den Dining Plan später dazubuchen - geht das? Hat jemand von euch schon Erfahrung mit dem Counter Service Dining Plan gemacht?

Grüsse Jennmich
__________________
---------------------------------------------------------------------------
WDW 2010,2011
DLRP 2015
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.10.2009, 17:04
Avatar von disneyrunner
disneyrunner disneyrunner ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 18.126
Abgegebene Danke: 16.963
Erhielt 30.066 Danke für 7.813 Beiträge
disneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringendisneyrunner kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

So weit ich das weiß, muss man den Dining Plan gleich mit dem Package mitbuchen.
__________________
1st visits: WDW - 1990 / DLC - 1993 / DLP - 2009 / DCL - 2010 / HKDL - 2017 / TDR - 2011, 2018 / Shanghai - 2020?

That's the problem with the world, too many people grow up. Walt Disney
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.10.2009, 17:05
Avatar von Luxi214
Luxi214 Luxi214 ist offline  Maennlich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Beggen / Luxemburg
Alter: 40
Beiträge: 680
Abgegebene Danke: 2.200
Erhielt 953 Danke für 327 Beiträge
Luxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey MouseLuxi214 ist so bekannt wie Mickey Mouse
Standard

Stimmt genau, getrennt ist der Dining Plan nicht buchbar!!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.10.2009, 17:10
jennmich jennmich ist offline  Maennlich
Junior Main Street Resident
 

Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 15 Danke für 6 Beiträge
jennmich plant einen DisneyPark zu besuchenjennmich plant einen DisneyPark zu besuchen
Standard

Danke , schade, ich weiß nämlich nicht genau ob sich der Dining Plan für uns lohnen würde, wie sind denn eure Erfahrungen ??? ich glaube das nimmt sich net viel oder doch?
__________________
---------------------------------------------------------------------------
WDW 2010,2011
DLRP 2015
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dining Plan Restaurants 2010 Janet9 Essen und Trinken im Walt Disney World ® Resort 7 28.12.2009 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.


Style design and concept by DigitalVB
Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel